Rezension: „Die Impact Strategie“ von Thomas Fritzsche, Annette Fürst und Elke Rathsfeld

Ich hatte das Buch jetzt schon relativ lange auf meinem Nachttisch liegen und bin diesen Herbst erst dazu gekommen, es zu lesen. Erschienen ist „Die Impact Strategie – Führen für Fortgeschrittene“ bereits 2014 in der ersten Auflage. Die Autoren, Thomas Fritzsche, Annette Fürst und Elke Rathsfeld, sind alle erfahrene und erfolgreiche Trainer und Coaches im weiterlesen…

Was ist ein Springerpool und wie funktioniert er?

Auf meinen Artikel über den Umgang mit Personalausfall in der Pflege erhalte ich immer wieder positive Rückmeldungen. Daher möchte ich Dir heute ein Konzept vorstellen, wie Du mit Personalausfällen umgehen kannst. Dieses Konzept setze ich selber als Pflegedienstleitung auch um. Es ist aber auch denkbar, dieses Konzept in anderen Bereichen, z.B. der Industrie, einzusetzen. Da ich mich weiterlesen…

Regeneration: so machen es die Profis!

Ob Läufer oder Manager: wir gönnen uns selten eine Pause und lassen die Regeneration zu kurz kommen! Immer heißt es „Höher!“ und „Weiter!“, jeden Tag am Anschlag… bis wir nicht mehr können. Im Sport landen wir dann im sogenannten Übertraining. Anzeichen davon sind: ständige Müdigkeit Gewichtszunahme keine Leistungssteigerung trotz hartem Training Leistungsabfall allgemeine Unlust sexuelle weiterlesen…

Führe Menschen, kein Unternehmen!

Die klassische Betriebswirtschaftslehre erzählt uns immer noch und ausschließlich, dass, wenn wir unsere Zahlen im Griff haben, wir das Unternehmen/ die Abteilung/ … gut führen. Das ist falsch! Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass derjenige, der ausschließlich seine Zahlen im Griff, als Führungskraft erfolglos sein wird. Dieses Denken geht auf eine Zeit zurück, in weiterlesen…

Warum Du jetzt das Mitarbeiterjahresgespräch führen solltest!

Jetzt stehen Sie wieder an: Die Mitarbeiterjahresgespräche! Egal ob Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung oder als Vorgesetzter: Für viele ist das Mitarbeiterjahresgespräch nur ein lästiger Pflichttermin! Häufig empfinden beide Seiten das Gespräch als unangenehm: Der Chef weiß nicht, ob und was er loben soll. Der Mitarbeiter hat Sorge, dass er in die Kritik genommen wird. Der Chef weiterlesen…

Warum Du eine Laufgruppe gründen solltest

Viele Unternehmen haben Laufgruppen. Mitarbeiter des Unternehmens treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Training und nehmen sogar gemeinsam an erfolgreichen Wettkämpfen teil. Die bekanntesten Beispiele dürften die B2RUN-Serie und die J.P. Morgan Corporate Challenge sein. Wenn man sich die Ergebnislisten anschaut, sieht man, dass dort zahlreiche namhafte Unternehmen vertreten sind. Die großen Unternehmen scheinen also einen weiterlesen…

Alexander Hecht: Der Minuten-Karriere-Ratgeber

Das Buch Das Buch gliedert sich in sieben Kapitel: Kommunikation im Berufsalltag – Schweigen ist Silber, Reden ist Gold Fehler vermeiden – Nehmen Sie Ihre 5 Sinne zusammen Magische Worte – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Durchsetzungsvermögen – Noch Ein [sic!] Impuls Notwendig [sic!]! Frauen und Männer verstehen – Jeder Mensch hat immer weiterlesen…

Crosstraining für das Management

Als Crosstraining… bezeichnet man das gleichzeitige Training in verschiedenen Sportarten, die sich hinsichtlich einer bestimmten Zielsetzung ergänzen sollen. (Wikipedia) Was für Sportler gut ist, kann für Führungskräfte nicht verkehrt sein. Warum sollst Du Crosstraining betreiben? Crosstraining soll, wie die Wikipedia so schön schreibt, sich mit deiner „Hauptsportart“ ergänzen, damit Du dort besser wirst. Außerdem soll weiterlesen…

Meine Profile im Netz

Eine kurze Information in eigener Sache: Ich bin mit weiteren Profilen im Netz unterwegs. Ganz neu ist die Seite zu diesem Blog auf Facebook: Laufend fuehren! Außerdem blogge ich auch noch rein privat übers Laufen: Philipp laeuft Ihr findet mich auch bei Twitter und Instagram. Vielleicht lasst Ihr mir ein Like da!? Philipp TessinIch bin weiterlesen…

100-Meter-Sprint oder Marathon?

Läufer trainieren unterschiedlich. Je nach Ziel sind unterschiedliche Trainingsmethoden notwendig. Florian Neuschwander trainiert anders als Julian Reus. Beim Training für den 100-Meter-Sprint wird darauf trainiert, in kürzester Zeit und für eine kurze Zeit maximale Leistung abzurufen. Nach ca. 30m wird die höchste Geschwindigkeit erreicht und diese gilt es, möglichst hoch über die Distanz zu halten. weiterlesen…